der sprachraum
Site Requirements: Flash 5.0

Sollten Sie noch nicht über das Flash-PlugIn verfügen, steht es Ihnen unter folgendem Link kostenlos zum Download zur Verfügung: www.macromedia.com






willkommen bei der sprachraum
der sprachraum ist ein junger Hoerbuchverlag mit angeschlossenem Produktionsstudio.
Wir haben uns am 01.11. 2001 gegruendet. Wir, das sind Kuenstler aus verschiedenen
Bereichen, vom Regisseur bis zum Tondesigner, vom Sprecher bis zur Produzentin.

warum Hoerbuecher
Hoerbuecher sind eine wunderbare Alternative zum Buch im herkoemmlichen Sinn.
Mann / Frau kann sie immer und ueberall hoeren, bei Kerzenschein in der Badewanne,
im Auto, beim Kochen oder in gemuetlicher Runde mit Freunden.

unsere Idee
Hoe;rbuecher schaffen audioimaginaere Erlebnisse. Das bedeutet, der Hoerer kann die
Augen schliessen und die Geschichten erleben.Um den von uns erzaehlten
Geschichten einen Raum zu geben, arbeiten wir mit Sounds und Atmosphaeren.
So setzten wir Akzente, ohne vom Lauf der Geschichte abzulenken. Wir schaffen
einen Raum, in dem sich die Geschichte mit der Phantasie des Hoe;rers verbinden kann.

Die Sprecher:

AnNa R.
1990 gruendete sie gemeinsam mit Peter Plathe das Duo ROSENSTOLZ, deren treue Fangemeinde stetig ansteigt und die mit ihrem schrillen deutschen Pop seit langem schon Kultstatus geniessen.

Otto Strecker
Otto Strecker, der als Schaupieler und Regisseur vor allem dem
deutschen Theaterpublikum bekannt ist, arbeitet seit einigen
Jahren an verschiedenen eigenen Hoe;rbuchprojekten.

Joachim Kerzel
Joachim Kerzel ist eine der bekanntesten deutschen Synchron-
stimmen. Jack Nicholson, Dustin Hoffmann oder Harvey Keitel
(um nur einige zu nennen) waeren ohne ihn auf unseren Kino-
leinwaenden vollkommen "sprachlos". Er verleiht seine Stimme
jedoch nicht nur bekannten auslaendischen Filmgroe;ssen, sondern
ist auch aus deutschen Hoe;rbuechern nicht mehr wegzudenken.

Lars Rudolph
"Der 33-jaehrige Ostfriese ist ein echtes Unikat. Sein kindlich-furchiges Gesicht und die schleppend-schnarrende Stimme, mit denen er in Filmen wie "Fette Welt" oder "Die Siebtelbauern" glaenzte, sind hundert Prozent verwechslungsresistent."
Zitat: Tagblatt-Kino

CD:

Drei romantische Maerchen ueber die Liebe und den Tod
-Die Nachtigall und die Rose- vereinigt drei der schoe;nsten romantischen Maerchen
von Oscar Wilde, die seit dem ausklingenden 19. Jahrhundert zu den beliebtesten
ihrer Gattung zaehlen. Die erste Geschichte, die unserem Hoe;rbuch auch den Namen
gab, handelt von der Liebe, der verklaerten und unerfuellten Liebe eines jungen
Studenten zu einer Frau und der allumfassenden, sogar den Tod in Kauf nehmenden
Liebe einer Nachtigall zur Liebe selbst.
-Der selbstsuechtige Riese- beschreibt auf romantische Weise den Wandel eines
eigennuetzigen, einsamen Mannes zu einem grossherzigen Menschen, der voll Glueck
und Liebe sterben kann.
-Der Geburtstag der Infantin- ist die laengste und ausgeschmueckteste Geschichte
unserer Trilogie. Und auch hier geht es wieder um die Liebe, und um den
schrecklichen Moment der Erkenntnis, sich diese Liebe nur ertraeumt zu haben.
Im duester - romantischen Ambiente des mittelalterlichen spanischen Hofes erleben
wir aufs bitterste das Brechen eines jungen Herzens, aber auch den Zauber eines
fantastischen Festes und die Seeligkeit des Augenblicks.

-ARTHUR GORDON PYM- von Edgar Allan Poe:

Nantucket 1827. Der 17-jaehrige Arthur Gordon Pym schleicht sich heimlich aus seinem
Elternhaus und laesst sich von seinem Freund August auf einen Walfaenger einschmuggeln,
um seine erste Seereise zu erleben. Das diese Reise fuer ihn zu einer abenteuerlichen
Odyssee mit den schrecklichsten Erlebnissen werden soll, kann er zu diesem Zeitpunkt
nicht erahnen. Meuterei, Schiffbruch, Kanibalismus und die Schrecken des lebendig-
begraben-seins begegnen ihm auf einer Reise, die ihn immer weiter in die Regionen des
suedlichen Eismeeres treibt, bis er schliesslich der erste Mensch werden soll, der jemals
den Suedpol bereist hat.
Die Geschichte dieses Seeabenteuers, entstanden 1836, ist Poe´s einziger Roman und
gilt als Schluesseltext, um Edgar Allan Poe zu begreifen. Poe laesst Pym ein Martyrium erfahren;
eine Laeuterung, die ihn durch mehrfache Todeserfahrungen in unbekannte Gefilde und
schliesslich zu einer Vision der Erleuchtung fuehrt .
Gesprochen wird dieses denkwuerdige Abenteuer von Lars Rudolf, der 2001 fuer den Bundesfilmpreis
nominiert wurde, und aus Filmen wie -Lola rennt-, -Fandango-, -Die Siebtelbauern-
u.a. bekannt ist. Die Rolle des E. A. Poe im Prolog wie Epilog, hat der bekannte und ausgezeichnete
Joachim Kerzel uebernommen, der Hoe;rbuchhoe;rern aus vielen Produktionen bekannt sein
duerfte, und sich nicht zuletzt als Synchronstimme von Jack Nicholson, Dustin Hoffmann
und Dennis Hopper einen Namen gemacht hat. Die Verbindung dieser zwei sehr gegen-
saetzlichen und markanten Sprecherstimmen, verspricht hoe;chste Spannung und aussergewoe;hnlichen
Hoe;rgenuss.

TELENY / Ein homoerotischer Roman von Oscar Wilde

Oscar Wilde erzaehlt in seiner Geschichte, die in Deutschland lange Zeit auf dem
Index stand, eine homoerotische Liebesgeschichte, die im London des ausgehenden
19. Jahrhundert spielt. Der junge Aristokrat Camille verliebt sich in den
temperamentvollen Pianisten Teleny und erlebt mit ihm seine ersten sexuellen
Abenteuer. Beide fuehlen, dass sie zusammengehoe;ren, einer das alter ego des anderen
ist, und doch zerbricht ihre Liebe auf tragische Weise.

Oscar Wildes Roman ist eng verknuepft mit seiner eigenen Biografie, da er sich selber,
wie auch Teleny und Camille, staendig mit den gesellschaftlichen Barrieren konfrontiert sah,
und so schliesslich zu zwei Jahren Zuchthaus mit Zwangsarbeit verurteilt wurde.